Archiv der Kategorie: Thriller & Krimis

Amanda Jennings – Ich will dein Leben

Inhalt

Cornwall im Sommer 1986. Fasziniert beobachtet die sechzehnjährige Tamsyn ihre neuen Nachbarn: den attraktiven Mr. Davenport, seine wunderschöne Ehefrau und ihre schillernde Tochter Edie, die etwa in Tamsyns Alter ist. Als sich die ungleichen Mädchen schließlich kennenlernen, hat dies ungeahnte Folgen. Denn hinter dem scheinbar perfekten Familienidyll der Davenports verbergen sich dunkle Abgründe, und Tamsyns neidvoller Blick auf ihre Nachbarn wird immer mehr zur unheilvollen Obsession … (geänderte Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

„Ich will dein Leben“ entwickelte auf mich von Anfang an eine regelrechte Sogwirkung; der flüssige Schreibstil und die packende Erzählweise sind absolut fesselnd. Die Autorin schildert das Innenleben der Protagonistin Tamsyn – ihre Tagträume, Hoffnungen sowie Ängste – ungemein eindringlich, sodass ich mich mühelos in sie hineinversetzen konnte. Die verschieden Perspektiven bieten bedeutsame Einblicke und erzeugen eine konstante Spannung.

Amanda Jennings – Ich will dein Leben weiterlesen

Lee Child – Der Bluthund (Jack Reacher 22)

Drogenschnüffler wider Willen

Der ehemalige Militärpolizist Jack Reacher entdeckt zufällig bei einem Pfandleiher einen Abschlussring der Militärakademie West Point. Warum trennt sich jemand von einer so hart errungenen Trophäe? Einem Impuls folgend beschließt er, die ursprüngliche Besitzerin aufzuspüren und ihr diese Auszeichnung zurückzubringen.

Doch der Ring ging bereits durch viele Hände, und plötzlich befindet sich Reacher im Netz einer kriminellen Organisation mit Verbindungen in die höchsten Kreise der Gesellschaft. Ein Preis wird auf seinen Kopf ausgesetzt, Killer heften sich an seine Fersen. Es gibt eben Leute, mit denen man sich nicht anlegen sollte – zum Beispiel mit Jack Reacher! (Verlagsinfo)
Lee Child – Der Bluthund (Jack Reacher 22) weiterlesen

Joshua Hood – Robert Ludlum’s The Treadstone Resurrection (Adam Hayes 1)

Nonstop-Action für Waffenfetischisten

Der Zimmermann Adam Hayes war wie Jason Bourne im Treadstone-Programm der CIA und verfügt über spezielle Fähigkeiten, die ihn zu einem furchtbaren Gegner machen. Das bekommt nun sein nichtsahnender Verfolger zu spüren, der im Auftrag eines Polit-Klüngels Hayes ausschalten soll. Die Spur von Leichen, die Hayes hinterlässt, um den Hintermännern nahezukommen, führt erst nach Venezuela, dann nach Washington, D.C.
Joshua Hood – Robert Ludlum’s The Treadstone Resurrection (Adam Hayes 1) weiterlesen

Leah Konen – Die Nacht in dir

Inhalt

Auf der Flucht vor ihrem gewalttätigen Ex-Freund Davis landet die New Yorkerin Lucy im beschaulichen Woodstock. Die einsame junge Frau, die noch nicht über den frühen Tod ihrer Eltern hinweggekommen ist, schließt allzu schnell Freundschaft mit dem benachbarten Ehepaar John und Vera und baut eine nicht gerade gesunde Beziehung zu den beiden auf. Bald stiftet das rätselhafte Paar Lucy zu einer Verschwörung an: Sie wollen Johns Tod vortäuschen, um ihren eigenen Kleinstadt-Geheimnissen zu entfliehen. Auch Lucy soll dabei eine Rolle spielen – zum Dank wollen Vera und John sie mitnehmen. Ein verlockender Gedanke für Lucy, denn Davis ist in Woodstock aufgetaucht. Doch dann wird John tatsächlich tot aufgefunden … (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Lucy, die traurige Vollwaise auf der Flucht vor ihrem besitzergreifenden Ex-Freund, ist das perfekte Opfer!? Leicht einzulullen, leicht zu manipulieren, leicht zu benutzen? Soll sie gar den Kopf für ein Verbrechen hinhalten?

Leah Konen – Die Nacht in dir weiterlesen

Felix Weber – Staub zu Staub

Der Zweite Weltkrieg hat den Widerstandskämpfer Siem Coburg gebrochen, auch seine große Liebe Rosa hat verloren. Neuen Lebensmut gibt ihm der Bauer Tammens, der Coburg bittet, den Tod seines Enkels aufzuklären. Der ist unter mysteriösen Umständen in einem katholischen Heim für geistig behinderte Kinder verstorben. Da Siem Coburg dem Jungen sein Leben verdankt, macht er sich auf die Reise, um die Hintergründe aufzuklären. Und was er findet, ist viel düsterer, als er sich das in seinen düstersten Träumen ausgemalt hatte…

Felix Weber – Staub zu Staub weiterlesen

Michael Connelly – Fair Warning (Jack McEvoy 3)

Tote Frauen und die Gefahren der Stammbaumforschung

Jack McEvoy ist ein Reporter, der mehrere Erfolgsgeschichten über das Finden und Stellen eines Mörders vorweisen kann. Zu diesen gehören „Der Poet“ und „The Scarecrow“. Aber bislang wurde er noch nie beschuldigt, selbst ein Mörder zu sein. Bis zwei Beamte der Mordkommission des LAPD ihn befragen, was er mit der verstorbenen Christina Portrero zu tun gehabt habe.

Teils aus Trotz, teils wegen der bizarren Art und Weise, wie sein Beinahe-One-Night-Stand Tina zu Tode kam, beginnt er ihr nachzuforschen – und stößt auf eine Mordserie, die auf Genanalyse basiert. Während er diese Seite als „Verbraucherschutz“ an seinen Boss bei der Webseite „Fair Warning“ verkaufen kann, muss er sich entscheiden, welche Rolle er eigentlich selbst spielt: die des beobachtenden Reporters oder des beteiligten Ermittlers…
Michael Connelly – Fair Warning (Jack McEvoy 3) weiterlesen

Christian White – Das andere Mädchen

Inhalt

Kim Leamy, Fotografin aus Melbourne, wird aus heiterem Himmel von einem Fremden angesprochen, der Unglaubliches erzählt: Er behauptet, ihr wirklicher Name sei Sammy Went und sie sei vor 28 Jahren in einer Kleinstadt in Kentucky entführt worden. Kim hält das für einen schlechten Scherz oder eine Verwechslung, hat sie doch hier in Australien eine geborgene Kindheit verbracht. Und doch bleiben Zweifel. Zweifel, die Kim schließlich in Sammys kleine Heimatstadt in den USA führen: in eine beklemmende Welt von religiösem Fanatismus und dunklen Geheimnissen. Die Wahrheit, die Kim dort findet, ist verstörend – und tödlich … (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Aufgrund des flüssigen, unterhaltsamen Schreibstils war ich sofort in der Geschichte drin. Der Autor versteht es die Eigentümlichkeiten der Charaktere atmosphärisch in das Geschehen einzuflechten. Darüber hinaus entwickelt die ausgeklügelte Dramaturgie eine regelrechte Sogwirkung, denn Kims Recherchen in der Gegenwart und die Ereignisse um das Verschwinden der zweijährigen Sammy in der Vergangenheit, laufen quasi symmetrisch ab. Das, sich sukzessive andeutende Gesamtbild, macht „Das andere Mädchen“ spätestens ab der zweiten Hälfte zum absoluten Pageturner!

Christian White – Das andere Mädchen weiterlesen

Dan Simmons – Das Schlangenhaupt

Packender und bewegender Thriller

Dr. Darwin Minor ist als Spezialist für die Rekonstruktion von Unfallursachen im südlichen Kalifornien tätig. Als Gutachter wirkt er an der Aufdeckung von Versicherungsbetrügereien mit. Als er nach einem Einsatz nach Hause fährt, wird er von zwei russischen Killern verfolgt, die ihn bei 250 km/h auf einem Interstate Highway töten wollen. Das Ergebnis sind ein fliegender Mercedes und zwei tote Russen.

Nach diesem Zwischenfall wird eine Sonderkommission gebildet, in der Darwin mit der Chefermittlerin des Generalstaatsanwalts Sydney Olson gemeinsam ermittelt. Die beiden sind einem Versicherungsbetrug gigantischen Ausmaßes auf der Spur, der in höchste Kreise führt und bei dem Menschenleben bedeutungslos sind. (Verlagsinfo)
Dan Simmons – Das Schlangenhaupt weiterlesen

Guillaume Musso – Ein Wort, um dich zu retten

Inhalt

Seit er vor zwanzig Jahren von einem Tag auf den anderen aufhörte zu schreiben, lebt der einst gefeierte Schriftsteller Nathan Fawles abgeschieden auf der kleinen Île Beaumont. Doch die Journalistin Mathilde Monney ist fest entschlossen herauszufinden, warum der Schriftsteller sich damals aus der Öffentlichkeit zurückzog. Kurz nach ihrer Ankunft erschüttert ein grausamer Mord die Insel, die daraufhin abgeriegelt wird. Während eine fieberhafte Jagd nach dem Täter beginnt, entspinnt sich zwischen Mathilde und Nathan eine hitzige Unterredung, in der Stück für Stück die ganze Wahrheit über seine Vergangenheit ans Licht kommt und Mathilde entdeckt, dass ein grausames Geheimnis sie beide verbindet … (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

„Ein Wort, um dich zu retten“ ist eine mitreißende Mischung aus dem Streben nach Selbstverwirklichung, Reichtum und Rache, sowie den Konsequenzen, wenn dieses Streben zum Erfolg führt…

Guillaume Musso – Ein Wort, um dich zu retten weiterlesen

Eric Van Lustbader – Der Ninja

Ein eklatanter Fall von Zensur

Im New York des Jahres 1980 prallen zwei Kontinente und Kulturen aufeinander, als auf Long Island ein Ninja, ein japanischer Auftragskiller, eine Spur von Leichen zurücklässt. Nur Nicholas Linnear kann ihn aufhalten: Er ist aufgewachsen in Japan und in die Kunst und Kampfmethoden eines Samurai wie auch in die eines Ninja eingeführt. Er hat soeben in Justine Tomkin die Liebe seines Lebens gefunden. Als er dem Ninja in die Quere kommt, gerät Justine in Lebensgefahr …

Der Autor

Eric Van Lustbader – Der Ninja weiterlesen

Ule Hansen – Wassertöchter

Emma Carow ist glücklich: Sie ist verliebt und kann endlich ohne Albträume einschlafen. Langsam beginnen die Erinnerungen an die lange zurückliegende Vergewaltigung zu verblassen. Doch dann taucht ein Vergewaltigungsopfer auf mit Schnittwundern, die Emma brutal an ihre eigene Vergewaltigung und an die eigenen Narben erinnern, die Uwe Marquardt ihr seinerzeit zugefügt hatte. „Ich bin das Messer, du bist das Fleisch“ – dieser Satz verfolgt sie seit nunmehr zehn Jahren. Uwe Marquardt ist längst wieder auf freiem Fuß, und Emma muss vermuten, dass er wieder begonnen hat zu vergewaltigen.

Sie lässt ihre eigenen Wunden untersuchen, um im System gezielter nach Opfern suchen zu können, die in Uwe Marquardts Täterschema passen. Und tatsächlich finden sich bald vier Opfer, die ähnliche Schnittwunden haben – doch jedes Opfer nur eine Wunde, während Emma selbst vier Wunden hat. Als sie versucht, eine Serie zu konstruieren, erkennt sie, dass noch viele Opfer fehlen müssen!

Doch kurioserweise hat Uwe Marquardt für die jeweiligen Tatzeiten wasserdichte Alibis, und dennoch ist Emma überzeugt, dass er der Täter sein muss. Doch während der Nachforschungen gerät auch Emma wieder in große Gefahr…
Ule Hansen – Wassertöchter weiterlesen

John Birmingham – Der Effekt

Spannend: Die Amis sind weg – was machen wir jetzt?

Am 14. März 2003 verschwinden die Vereinigten Staaten von Amerika – aber wohin? Auch Teile der angrenzenden Länder werden von einer Energiewolke erfasst, die jedes Leben vernichtet. Wer oder was könnte diesen unglaublichen Effekt ausgelöst haben, fragen sich die überlebenden Amerikaner, die eigentlich gerade in den Irak einmarschieren wollten. Dieser wiederum erklärt zusammen mit dem Iran den USA den Krieg. Für die übrig gebliebenen Amis geht es nun ums nackte Überleben. Wer dachte, mit dem Verschwinden der Amis erfülle sich sein Wunschtraum, sollte einmal etwas über die möglichen Folgen lesen.
John Birmingham – Der Effekt weiterlesen

Rose Klay – Die Tochter – deiner Vergangenheit entkommst du nicht

Inhalt

In Kathis Familie sind schreckliche Dinge geschehen, und alle wissen es. Die alleinerziehende Mutter hat sich damit abgefunden, eine Außenseiterin zu sein. Doch seit kurzem benimmt sich ihre Tochter Lucy seltsam. Dann verschwindet ein Mädchen, das Lucy in der Schule das Leben zur Hölle macht. Und ausgerechnet Kathi hat es als letzte lebend gesehen. Wird man sie verdächtigen? Unterstützung findet sie nur bei der neu zugezogenen Jennifer. Aber während Kathi damit beschäftigt ist, sich von dem Verdacht zu befreien und die Geister der Vergangenheit zurückzudrängen, entgleitet ihr zunehmend die Kontrolle … (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Der flüssige, ausdrucksstarke Schreibstil hat mich sofort gepackt und nicht mehr losgelassen!

Das Buch beginnt mit einem ominösen Prolog, der wirklich neugierig macht, weil er genau so abrupt endet wie er beginnt. Die Gegebenheiten ab Kapitel eins scheinen lange keinen Bezug zu diesem hintergründigen Auftakt zu haben, sodass die Leserschaft erwartungsvoll im Dunkeln tappt.

Rose Klay – Die Tochter – deiner Vergangenheit entkommst du nicht weiterlesen

Sarah Alderson – Meine beste Freundin

Inhalt

Seit Jahren hat die unscheinbare Lizzie nicht mehr an ihre ehrgeizige Kollegin Becca gedacht. Obwohl online befreundet, nahm Becca im wahren Leben kaum Notiz von ihr und verschwand nach einem schrecklichen Unfall schließlich ganz. Als Lizzie plötzlich ein Tinder-Date mit James, Beccas attraktivem Exfreund, vorgeschlagen wird, kann sie ihr Glück kaum fassen. Becca, die laut Facebook mittlerweile das perfekte Leben führt – Designstudio, erfolgreicher Ehemann, süßes Baby –, hätte doch sicher nichts dagegen. Doch mit Freunden wie Becca braucht Lizzie keine Feinde … (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Ich habe das Buch innerhalb von vierundzwanzig Stunden verschlungen, denn der Schreibstil ist flüssig und äußerst amüsant. Er strotzt nur so vor bösem britischem Humor. Lizzie, eine frustrierte Finanzangestellte, ist eine wandelnde Dramedy; ihr Innenleben ist faszinierend, da es grotesk und realitätsnah zugleich ist!

Sarah Alderson – Meine beste Freundin weiterlesen

Steffen Jacobsen – Sühne

Der schwerkranke Pharmaunternehmer Frank Linden hat einen Journalisten angeheuert, um ein wahrlich ungeheuerliches Geheimnis preiszugeben. Er schafft es noch, Simon Hallberg das entscheidende Material zuzuspielen, bevor eine skrupellose Killerin auftaucht. Hallberg flüchtet Hals über Kopf, verliert dabei aber sein Aufnahmegerät. Frank Linden erschießt sich kurzerhand selbst. Die Killerin jagt den Journalisten und schaltet ihn aus – doch er schafft es kurz vor seinem Tod noch, das brisante Material loszuwerden. Doch die Aufnahme bringt die Killerin auf die Fährte von Michael Sander, der für Hallberg jemanden ausfindig machen sollte und sich nun plötzlich selbst in Lebensgefahr befindet.

Den Mord an Hallberg soll ausgerechnet Kommissarin Lene Jensen aufklären, die noch nicht ahnt, dass ihr Mann Michael ebenfalls in den Fall verwickelt ist. Und so versuchen beide unabhängig voneinander, der mysteriösen Killerin und den Gründen für ihre Taten auf die Spur zu kommen. Aber beide geraten dabei selbst ins Visier…
Steffen Jacobsen – Sühne weiterlesen

Steph Broadripp – Die Jägerin – Auftrag

Inhalt

Lori Anderson ist eine toughe Frau, die versucht ihre Karriere als unerschrockene Kopfgeldjägerin in Florida von ihrer Rolle als alleinerziehende Mutter der leukämiekranken Dakota zu trennen. Doch als ihr die Krankenhausrechnungen über den Kopf wachsen, ist sie dazu gezwungen, ihre Tochter mit auf einen Job zu nehmen, der ihr einen guten Verdienst einbringt. Von nun an laufen die Dinge schief. Der Flüchtige, den sie vor Gericht bringen muss, ist niemand anderes als JT, Loris früherer Mentor – der Mann, der ihr alles beigebracht hat, was sie weiß; und auch der Mann, der die Geheimnisse ihrer düsteren Vergangenheit kennt … (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Steph Broadripp – Die Jägerin – Auftrag weiterlesen

Håkan Nesser – Der Kommissar und das Schweigen (Van Veeteren 5)

Die Erotik hinter den Mauern

Ein neuer Fall für Hauptkommissar Van Veeteren: Zwei Mädchen aus einem Ferienlager verschwinden spurlos und werden wenig später tot aufgefunden. Steckt ein obskurer Sektenführer hinter den Morden? Oder hat man es mit einem unbekannten Psychopathen zu tun? Vor allem aber: Kann Van Veeteren ihn stoppen, bevor er ein weiteres Mal zuschlägt? (Verlagsinfo)
Håkan Nesser – Der Kommissar und das Schweigen (Van Veeteren 5) weiterlesen

Lisa Jewell – Der Fremde am Strand

Inhalt

An einem stürmischen Frühlingstag findet die alleinerziehende Mutter Alice am Strand vor ihrem Cottage einen Mann. Er erinnert sich weder, wie er dort hingekommen ist, noch, wie er heißt. Obwohl sie normalerweise keine mysteriösen Fremden bei sich aufnimmt, bietet Alice ihm ihre Hilfe an. Zur gleichen Zeit vermisst die frisch verheiratete Lily in London ihren Ehemann, und sie ist sicher, dass ihm etwas zugestoßen sein muss. Doch wie hängt all dies mit den Geschehnissen im Sommer 1993 zusammen? Jenem Sommer, der mit einem tragischen Ereignis endete, das auch jetzt, in der Gegenwart, noch weitreichende Konsequenzen hat … (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Am Anfang von „Der Fremde am Strand“ war ich fasziniert und gefesselt von den rätselhaften Begebenheiten. In der Mitte angelangt war ich dann erschüttert von der abgründigen Niederträchtigkeit des Bösewichts, und schließlich war ich – noch Stunden nach der letzten Seite – überwältigt von den tragischen Schicksalen der Leidtragenden.

Lisa Jewell – Der Fremde am Strand weiterlesen

B. A. Paris – Solange du schweigst

Inhalt

Finn und Layla: jung, verliebt, ihr ganzes Leben liegt vor ihnen. Doch auf dem Heimweg von einem Urlaub in Frankreich passiert etwas Schreckliches. Finn hält an einer Raststation und lässt Layla kurz allein im Wagen. Als er zurückkehrt, ist Layla verschwunden und wird nie wieder gesehen. Das ist die Geschichte, die Finn der Polizei erzählt. Es ist die Wahrheit. Aber nicht die ganze. (Verlagsinfo)

Mein Eindruck:

Zwölf Jahre später ist Finn wieder glücklich, verliebt und verlobt – mit Ellen, Laylas Schwester. Doch nun berichtet ein Nachbar, Layla kürzlich gesehen zu haben und plötzlich häufen sich die Anzeichen, dass sich Layla tatsächlich in der Nähe aufhält. Zudem bekommt Finn mehrmals täglich mysteriöse E-Mails, die ihn auf die Spur von Layla bringen sollen – wer steckt dahinter? Ist Layla wirklich am Leben? Finn gerät immer tiefer in einen Strudel aus Zweifel, Misstrauen sowie Schuld, denn er könnte der Grund für Laylas Verschwinden sein, allerdings kann er seiner Erinnerung an jene verhängnisvolle Minuten auf dem Rastplatz vor über zehn Jahren nicht trauen…

B. A. Paris – Solange du schweigst weiterlesen

Greg Bear – Mariposa (Quantico 2)

Techno-Thriller: ein Blick in den Abgrund

Das bewährte FBI-Team aus „Quantico“ bekommt einen neuen Auftrag. Das Unternehmen Talos, geleitet von Axel Price, schickt sich an, die wirtschaftliche Kontrolle über die bankrotten Vereinigten Staaten von Amerika zu übernehmen. Zum Glück hat das FBI einen Maulwurf in die Talos-Organisation einschleusen können: Fuad Al-Husam wartet auf die Sicherheitslücke, die ihm Jane Rowland, in der Talos-IT verschaffen soll. Jane arbeitet für Spider/Argus, einen Ableger der NSA…
Greg Bear – Mariposa (Quantico 2) weiterlesen